Die Schüler sollen das Funktionsprinzip des Viertakt-Otto-Motors kennen lernen und die Bewegungsumformung in einem Funktionsmodell anwenden.


Dabei kann die Zylinderzahl variiert werden:

2, 4, 6, 8-Zylinder als Boxer-, Reihen- oder V-Motor

Beispiele für Motormodelle in unterschiedlichen Bauformen:

Funktionsmodelle mit Zylinder aus Folie                                   Mit Mausklick werden die Fotos vergrößert dargestellt.

Funktionsmodellle mit Zylindern aus Karton                                       

Funktionsmodellle mit Zylinder aus Holz                                   

4-Zylinder-Reihen-Motor
in Bewegung

Ich erkläre hier die Begriffe

Unterer Totpunkt
oberer Totpunkt

Hubraum

Karton-Modell eines
Einzylinder-Motors

Hubraum